One Comment

  • weser-kind sagt:

    Der Axkid Rekid Reboarder ist nutzbar von 9 bis 25kg Körpergewicht Eures Kindes und somit realistisch nutzbar ab dem 8/9. Lebensmonat bis mind. zum vierten oder fünften Lebensjahr.

    Er ist sowohl mit Isofix, als auch mit dem 3-Punkt-Gurt Ihres Fahrzeuges montierbar, demzufolge ist dieser Sitz vor allem für Eltern interessant, die mehrere Fahrzeuge mit und ohne Isofix in Nutzung haben.

    Somit ist der Axkid Rekid einer der variabelsten Reboard Kindersitze.

    Der Axkid Rekid benötigt immer Zusatzgurte, die idealerweise an den Schienen des Vordersitzes mit einer Schlaufe befestigt werden und mit dem Sitz fest verbunden werden.

    Der Rekid kann abhängig von der Gurtbefestigung in 2 verschiedene Sitzpositionen verstellt werden, also von Sitz- in Ruheposition.

    Bitte beachtet jedoch, dass die unterschiedlichen Sitzpositionen auf einer extrem steil abfallenden Fahrzeugrückbank schlechter ausfallen können, als in Fahrzeugen mit nahezu geraden Rücksitzpolstern.

    Die zentrale Gurthöheneinstellung des integrierten 5-Punkt-Gurtes in direkter Verbindung mit der mehrfach höhenverstellbaren Kopfstütze ist leicht verständlich variierbar und schnell umgesetzt.

    Zudem hilft die automatische Gurthöheneinstellung Ihnen, stets die korrekte Höhe der Gurte und der Kopfstütze für Euer Kind zu finden.

    Sein Platzbedarf im Fahrzeug ist mittelmäßg bis platzraubend – daher empfehlen wir Euch unbedingt ein Probesitzen Eures Kindes, sowie einen Probeeinbau in Euer Fahrzeug.

    Der Axkid Rekid kann mit wenig Beinfreiheit, aber auch mit viel Beinfreiheit für Euer Kind in Eurem Fahrzeug eingebaut werden – je nach Bedarf und Alter Eures Kindes.

    Der Sitzbezug ist selbstverständlich abnehmbar und waschbar.

    Der Axkid Rekid ist derzeit in folgenden Farben und Stoffvarianten erhältlich:

    tetris black
    tetris grey
    tetris navy
    tetris petrol
    tetris red
    melange grey
    melange petrol
    melange red

    Optional erhältlich gibt es dazu eine passende Sommerauflage, sowie ein Sonnenschutzdach und einen Sitzverkleiner (dieser wird grundsätzlich bei Kindern bis ca. zum 2.Lebensjahr empfohlen!).